BLUTEGELTHERAPIE

Dass eine Blutegeltherapie bei zahlreichen Beschwerden von Bluthochdruck bis Stoffwechselstörungen helfen kann – diese Erkenntnis nutzten bereits die Menschen im alten Ägypten für sich. Heute wissen wir, dass es besondere Wirkstoffe sind, die der Egel beim Saugen abgibt. Sie regen den Blutkreislauf und Stoffwechsel an, wirken entzündungshemmend und lösen so Schmerzen und Verspannungen. Eine Besserung der Beschwerden ist in vielen Fällen unmittelbar zu spüren.

Bei einer Behandlung mit Blutegeln werden meist mehrere Egel auf die Haut, zum Beispiel auf den Rücken oder Gelenke, aufgesetzt. Anschließend geben sie beim Saugen an Schmerzpunkten ihre Wirkstoffe ab. Eine Behandlung umfasst zwischen 45 und 90 Minuten und ist mit keinerlei Schmerzen verbunden. Gern beantworte ich vorab Ihre Fragen.